Die WINTERHELLER methode für Privatpersonen.

Ausgehend von den Businessveranstaltungen hat sich ein reges Interesse von Privatpersonen entwickelt. Teilnehmer an Firmenevents wollen danach ihre Familien, Freunde, Geschäftspartner und Bekannte über die gehörten Ideen und Anregungen informieren – und das am besten aus erster Hand.

Anlässe dazu gibt es viele. Die folgende Aufzählung soll dazu nur ein paar Anregungen bieten:

  • Neuorientierungen in der Familie
  • Stärkung des Zusammengehörigkeitsgefühls in der Partnerschaft oder der ganzen Familie
  • Unterstützung einzelner Familienmitglieder in schwierigen Lebensphasen
  • Krisensituationen durch Krankheit oder berufliche Neuorientierung
  • Hohe Ziele auch im Privatleben
  • Umgang mit Personen, die durch ihre negative Weltsicht ständig Energie rauben

In den letzten Jahren haben sich immer wieder die folgenden Ergebnisse herausgestellt:

1/ Die Umsetzung von neuen Ideen gelingt leichter, wenn es in der Umgebung auch noch andere Menschen gibt, die sich mit diesen Ideen befassen.

Die Ideen in unseren Seminaren sind einfach, schlicht und leicht verständlich. Aber sie sind ohne Zweifel radikal. Wenn man nach einem Seminar, in dem man beschlossen hat, neue und bessere Wege zu gehen, auf die vertraute Umgebung trifft, dann kommt es nicht selten zu einem Schock auf beiden Seiten. Der Anpassungsdruck der Umgebung, sich wieder einzugliedern in die gewohnten Abläufe, kann enorm stark werden. Die anfangs mangels eigener Erfolgserlebnisse naturgemäß noch schwankende Motivation kann da leicht zu Bruch gehen. Diese Übergangsphase ist viel leichter erfolgreich zu überstehen, wenn man entweder im Kollegenkreis oder in der Familie über Mitstreiter verfügt, die die hinter den neuen Verhaltensweisen stehenden Überlegungen kennen.

2/ Die Inhalte unserer Businessveranstaltungen haben auch im Privatbereich erstaunliches Echo gefunden.

Das ist nur auf den ersten Blick überraschend. Bei genauerem Hinsehen handeln alle unsere Seminare von grundlegenden Zusammenhängen. Dadurch ist das Echo auch bei Menschen aus ganz unterschiedlichen Kulturkreisen aus allen Erdteilen gleich positiv. Und dadurch sind die Überlegungen zu Führung und Kommunikation und zu ganz grundlegenden Erfolgsmechanismen auch nicht auf große Organisationen beschränkt. Ganz im Gegenteil sehen wir oft, dass die Umsetzung im Privatbereich schneller und mutiger erfolgt als in den vielfach sehr starren Strukturen großer Unternehmen.

3/ Erfolg lässt sich nicht auf einen Teil des Lebens einschränken.

Zahlreiche Unternehmen beginnen zu begreifen, dass der Erfolg des Unternehmens erfolgreiche Menschen benötigt. Menschen, die in ihrer privaten Sphäre scheitern, sind selten kreative und begeisterte Führungskräfte oder motivierte und interessierte Mitarbeiter. Es ist geradezu überwältigend einfach: In ihrem Leben erfolglose Führungskräfte sind nicht in der Lage, Begeisterung und Enthusiasmus in ihre Teams und Abteilungen zu bringen. Entsprechend lustlos schleppt sich das Ganze dahin und geht damit weit an dem vorbei, was eigentlich an Ergebnissen möglich wäre.

Wir unterstützen die Idee von öffentlichen Veranstaltungen daher schon seit mehreren Jahren. Die Teilnehmer sind bunt gemischt und neben erfolgreichen Führungskräften sitzen Studenten, denen das Buchwissen ihrer Pflichtveranstaltungen nicht reicht und Hausfrauen, die begriffen haben, dass die Führung einer Familie die wichtigste und zugleich wohl schwerste Aufgabe der Welt darstellt.

 

  • Schlagwörter:
  • PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG
  • KOMMUNIKATIONSSEMINARE
  • COACHING
  • FAMILIENORGANISATION

Empfehlungen sind ein großes Lob. Schön, dass Sie so über uns denken!

Wir wissen um den Wert einer persönlichen Empfehlung und freuen uns sehr, dass Sie die Inhalte unserer Homepage weiterempfehlen. Dafür ein großes Dankeschön!

Ein kleiner Hinweis: Um den entsprechenden Seitenlink brauchen Sie sich nicht zu kümmern, diese fügen wir automatisch für Sie in die Nachricht ein!

Bitte füllen Sie dieses Feld nicht aus. Es dient lediglich der Vermeidung von Werbung.
×
Schliessen
loading...